Unsere Geschichte

Home Wer wir sind Unsere Geschichte
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2008

Gründung

Was haben der tansanische Botschafter in Berlin, die Regionalregierung von Kagera und Jugendliche bei Bukoba gemeinsam?

Sie alle waren von der Idee „Kinder durch Sport stark machen“ begeistert. Mit diesem Wissen im Gepäck kam Clemens im November 2008 aus Tansania zurück und gründete am 5. Dezember 2008 Jambo Bukoba e. V..

Seit 23.12.2008 ist Jambo Bukoba e.V. im Vereinsregister des Amtsgerichts München unter VR 202007 eingetragen und als steuerbegünstigte gemeinnützige Körperschaft erkannt.

2009

Leidenschaft und Expertise von Beginn an

Menschen für eine Idee begeistern zu können ist ein großes Geschenk!

Der Sport- und Entwicklungsexperte Sebastian Rockenfeller erarbeitet das wissenschaftliche Konzept LIFE SKILLS THROUGH GAMES.

Die Deutsche Post DHL sagt ihre Unterstützung als Logistik Experte zu

Marcel Bötcher und Nikolas Knop entwickeln das Jambo Bukoba Logo und den ersten Internetauftritt.

Manitz, Finsterwald & Partner tragen Jambo Bukoba als Wort-/ Bildmarke beim Deutschen Patentamt ein.

Reginald Temu, vom Deutsch Tansanischen Freundeskreis berät Clemens mit viel Humor interkulturell.

2010

In der Praxis in Tansania angekommen

Die Jambo Bukoba Idee hebt erfolgreich ab und fliegt!!!!!

Sebastians Konzept für Jambo Bukoba wird in Tansania und vom Auswärtige Amt sowie dem Deutschen Olympische Sportbund (DOSB) für förderungswürdig befunden. Damit steht seine Finanzierung und er kann in Tansania durchstarten. Er fängt mit einer Grundlagenstudie an, die er mit Kepha Elias, seinem Counterpart vom Ministerium der Region Kagera, durchführt.

Wenige Wochen drauf führen sie in Bukoba erfolgreich den ersten Jambo Bukoba Workshop für 22 SportlehrerInnen durch.

Sebastians Uni, die Deutsche Sporthochschule Köln findet Gefallen an Jambo Bukoba, wird wissenschaftlicher Partner und entsendet die Diplomandin Kathrin Barth als erste Jambo Bukoba Praktikantin nach Tansania.

In Deutschland feiern wir im Oktober 2010 unser 100stes Jambo Bukoba Mitglied. Und durch die ehrenamtliche Unterstützung von Deutsche Post DHL Mitarbeitern wird der erste Container mit Sportmaterial von München aus auf die Reise geschickt.

2011

In Tansania registriert und ausgezeichnet

Sporthochschule, Sportmaterial und Fußballerinnen

In Tansania wird Jambo Bukoba als Nichtregierungsorganisation (NRO bzw. aus dem Englischen NGO) registriert.

Katrin Bauer, Diplomandin der Deutsche Sporthochschule Köln, unterstützt Sebastian bei der Entwicklung des Lehrerhandbuches. Hier findet Ihr ihren Erfahrungsbericht…

Der erste Container mit gespendeten Sportsachen erreicht Bukoba. Fußbälle, Trikots, Mützen und vieles mehr werden an die tansanischen Lehrer verteilt, die an den Workshops „Life Skills Through Games“ teilnehmen, und an ihre Schulen. Das Sportmaterial ist ein wesentlicher Bestandteil für einen guten motivierenden Sportunterricht, damit das Projekt „Kinder durch Sport starken“ machen nachhaltig zum Erfolg wird.

Wir sind überglücklich, weil sich die Fußballerinnen des FC Bayern München für Jambo Bukoba engagieren. Aus unserer Sicht sind sie die passenden sportlichen Vorbilder für Mädchen und junge Frauen.

Das Jahr wird gekrönt mit einer Auszeichnung durch die Tansanische Botschaft.

2012

Vereinte Nationen empfehlen Jambo Bukoba

Ritterschlag, Bonanza und ein Theologe

Wilfried Lemke, Sonderbeauftragter des Generalsekretärs der Vereinten Nationen für Sport im Dienste von Frieden und Entwicklung zeichnet Jambo Bukoba mit einem Empfehlungsschreiben aus.

In Tansania führen wir das erste von insgesamt acht District Bonanzas durch, angelehnt an unsere Bundesjugendspiele, aber mit den Jambo Bukoba Spielen. Die Finalisten dürfen im Januar des Folgejahres am Regional Bonanza teilnehmen und erhalten jeweils ein Schulbauprojekt in Höhe von 2.000 €.

Die Tumaini Primary School geht als erste Gewinnerin der Distrikt Bonanzas hervor.

Die Tumaini Primary School ist die 1. Gewinnerschule der District Bonanzas.

Die Stelle der bisherigen Projektleiterin Patricia Kedit, die aus beruflichen Gründen nach Europa zurückkehrt, wird öffentlich ausgeschrieben.

Am 1. Juli 2012 fängt der Theologe und Grundschullehrer Gonzaga  Stephen Kananura als Head of Jambo Bukoba ,Tansania, an. Mit Gonzaga (Vornamen) übernimmt zum ersten Mal ein Tansanianer die Verantwortung für Jambo Bukoba vor Ort.

Unterstützt wird Gonzaga in diesem Jahr von Jerome Atinga, Fabian Liesner und Henning Bauch, alles drei Studenten der Deutsche Sporthochschule Köln.

2013

Stark in Tansania und in Deutschland

200stes Jambo Bukoba Mitglied

Druck Lehrerhandbuch

Werkstatt 54 wird Marketingpartner

2014

Stark in Tansania und in Deutschland

Imani Paul, 23 jährige Bachelorabsolventin (Wirtschaftsstudium, Hauptfach Policy and Planning an der Mzumbe Universität in Tanzania) verstärkt unser Team in Tansania als Co-Workerin.

Der 2te Jambo Bukoba wird mit ehrenamtlicher Unterstützung von Deutsche Post DHL für Bukoba versandfertig gemacht und auf den Weg nach Bukoba geschickt.

Friendsfactory ermöglicht Jambo Bukoba den Umzug in ein größeres Büro.

Deutschland wird Fußball Weltmeister und Jambo Bukoba startet die Aktion 1.000 Bälle für 1.000 Schulen! Dank großzügiger Spenden kann die Produktion der ersten 500 Bälle nach Weihnachten in Auftrag gegeben werden.

Andi Meindl, unser Schatzmeister, reist das erste Mal nach Bukoba, um sich die Arbeit von uns vor Ort anzuschauen und somit auch die tansanische Seite unseres Vereins kennenzulernen.
Die Rulenge Primary School, im Ngara Distrikt, wird Pilotprojekt für eine Schulpartnerschaft mit einer deutschen Schule, in diesem Fall das Gisela Gymnasium aus München.

Clemens, Sophie, Renate und ich werden am 24.1.2014 nach Bukoba fliegen und uns die Arbeit von Jambo Bukoba vor Ort anschauen. Wir werden die Schulen besichtigen und uns mit Regierungsvertretern treffen. Damit ihr miterleben könnt, was wir jeden Tag gemacht haben, werden wir täglich einen kleinen Blogeintrag und ein paar Fotos posten.

2015

Ein Gefühl wie Weihnachten, Geburtstag und Ostern zusammen

Magnum Film produziert für Jambo Bukoba pro bono ein „Gänsehaut Video“ auf Deutsch, English und Suaheli.

Bundeskanzlerin Angela Merkel zeichnet Jambo Bukoba mit dem startsocial Bundespreis 2014/ 2015 aus.

Die Vereinten Nationen fördern eine 12-monatige Projektphase von Jambo Bukoba.

DISCOVER FOOTBALL ein Verein der sich für Gleichberechtigung, Emanzipation und Frauenrechte weltweit engagiert und dabei Fußball gezielt als Empowerment-Strategie einsetzt, lädt 8 Jambo Bukoba LehrerInnen zu einem Festival nach Berlin ein.

Wir feiern unser 300stes Jambo Bukoba Mitglied.

Ashoka, eine internationale Non-Profit-Organisation zur Förderung von sozialem Unternehmertum, zeichnet Clemens als Social Entrepreneur aus.

2016

Offizielle Aufnahme als Ashoka Fellow

Clemens Mulokozi wird offiziell als Fellow von Ashoka aufgenommen.

Jambo Bukoba ist nun Vollmitglied beim Deutschen Spendenrat.

Teamerweiterung in Tansania durch André Gersmeier, verantwortlich für Monitoring und Evaluierung, und in Deutschland Claudia Wiefel, Fundraising und Organisationsentwicklung.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Email this to someone
WordPress Lightbox Plugin