Vereinte Nationen

Auszug aus dem Empfehlungsschreiben von Wilfried Lemke:

In seinem innovativem Programm kombiniert Jambo Bukoba auf ganzheitliche Art und Weise Gesundheitselemente (mit dem Schwerpunkt HIV/AIDS-Prävention) mit Bildung und Sport.

Als Teil von Jambo Bukoba‘s Programm „Kinder durch Sport stark machen“ werden Sportlehrer weitergebildet um starke Persönlichkeiten und Vorbilder für Kinder und Jugendliche zu werden und diese mit Fähigkeiten wie Selbstreflektion, Vertrauen, Verantwortungsbewusstsein und Kommunikationsfähigkeit auszustatten.

Die Vereinten Nationen erachten Sport als ein starkes Medium um Bildung, Gesundheit, Entwicklung und Frieden voranzutreiben. Sport vereint Menschen verschiedenster sozialer, kultureller und religiöser Hintergründe sowohl auf positive als auch pädagogisch wertvolle Art und Weise.
Als Sonderbeauftragter des Generalsekretärs der Vereinten Nationen für Sport im Dienste von Frieden und Entwicklung ist es mir eine große Freude, der Nichtregierungsorganisation Jambo Bukoba mit dem Programm „Kinder durch Sport stark machen“ meine volle Unterstützung für den Zeitraum von einem Jahr zuzusagen.
Wilfried Lemke Sonderbeauftragter des Generalsekretärs der Vereinten Nationen für Sport im Dienste von Frieden und Entwicklung