Deutsche Sporthochschule Köln

Deutsche Sporthochschule Köln

Im Rahmen der Ausweitung des Forschungsbereichs „Sport und Entwicklungszusammenarbeit“ soll sowohl in theoretischer als auch praktischer Hinsicht Bezug genommen werden auf laufende Projekte und deren Effekte. Vor diesem Hintergrund hat sich das IESF bereits 2010 dazu entschlossen, ein von Jambo Bukoba e.V. initiiertes Entwicklungsprojekt in Tansania wissenschaftlich zu begleiten und theoriegestützt zu evaluieren.

Ziel des Projektes

Nach einer Bedarfsanalyse wurde ein Konzept entwickelt, das Sport als Mittel für Lernen nutzt. Es geht um Themen wie Gleichberechtigung und Gesundheit/HIV-Aufklärung und soll zu erhöhten Chancen für Mädchen führen.

Website: Jambo Bukoba: Sport und Entwicklung in Tansania (https://www.dshs-koeln.de/institut-fuer-europaeische-sportentwicklung-und-freizeitforschung-jean-monnet-lehrstuhl/forschung-projekte/laufende-projekte/jambo-bukoba-sport-und-entwicklung-in-tansania/)

Welche Hilfsmittel wurden entwickelt?

Als Hilfsmittel für alle Lehrer in Tansania hat Dipl. Sportwiss. Sebastian Rockenfeller (ehem. Institutsmitarbeiter) während seiner Zeit vor Ort ein Dokument entwickelt, in dem alle notwendigen Informationen enthalten sind.

Lifeskills through games

Beteiligung

Dipl. Sportwiss. Sebastian Rockenfeller (ehem. Institutsmitarbeiter)

Das Institut für Europäische Sportentwicklung und Freizeitforschung unterstützt Jambo Bukoba seit 2010. Um die längerfristige Wirksamkeit des Projektes zu stärken, leisten wir einen Beitrag zur Aktualisierung von Bedarfsstudien, der Ausarbeitung pädagogischer und didaktischer Konzeptionen, der Veranstaltung von Workshops, der Durchführung von Evaluationsstudien und der Produktion von Lehrbüchern. Dazu entsenden wir regelmäßig Studenten im Rahmen von Forschungsaufenthalten bzw. Praktika nach Tansania.

Dr. Karen Petry Stellvertretende Leiterin des Instituts für Europäische Sportentwicklung und Freizeitforschung der Deutschen Sporthochschule Köln

Als Anbieter für Sozialkompetenz- und Gewaltpräventionstrainings sowie Sportlehrer in Deutschland erlebe ich tagtäglich die Kraft des Sports und der Bewegung zur Stärkung wichtiger sozialer Fähigkeiten wie Fairplay- Verhalten, Teamwork, Verantwortungsbewusstsein und Selbstvertrauen. Das Lehrbuch “Life Skills Through Games” ist das Ergebnis meiner zweijährigen Expertentätigkeit im Auftrag des Auswärtigen Amtes und des Deutschen Olympischen Sportbundes in Kooperation mit der Deutschen Sporthochschule Köln für Jambo Bukoba. In meinem Buch fasse ich das pädagogisch-didaktische Konzept und die praktischen Inhalte, der von mir entwickelten Sportlehrer- und Sportlehrerinnenfortbildung zusammen. Es wurde gemeinsam mit den tansanischen Partnern erarbeitet und basiert auf einer im Vorfeld durchgeführten Situations- und Bedarfsanalyse und ist damit an die Bedürfnisse und Bedingungen vor Ort angepasst. Ich wünsche mir, dass es mit der Hilfe das Buches gelingt, ein qualitativ hochwertiges Angebot zu gestalten, dass einen Beitrag zur Entwicklung leistet.

Sebastian Rockenfeller Rockenfeller Trainings und Autor des Jambo-Bukoba-Lehrbuchs “Life Skills Through Games”

Projekbilder

Fußballturnier Tansaniabeschenkte Fußballspieler winkentansanische Mannschafttansanische MannschaftFußballspiel mit ZuschauernSpannung beim Fußballspiel