Transparenz

Als Verein sind wir transparent und messen uns daran, Spenden und Unterstützung gezielt und sinnvoll einzubringen!

Gemeinsam kämpfen wir — Jambo Bukoba e.V. — als Münchner Hilfsorganisation zusammen mit tatkräftigen Unterstützer*innen, Ehrenamtlichen und Spender*innen für Bildung, Gesundheit und Gleichberechtigung in Tansania, um bessere Zukunfts- und Bildungschancen für alle Kinder und Jugendlichen zu schaffen.

Das Vertrauen aller Beteiligten und unsere Transparenz Euch allen gegenüber ist hierbei unser wichtigstes Gut!

Hier findest Du alle Informationen zum Verein, unserer Projektförderung, unserer Partnerorganisation und unseren Transparenzstandards. Möchtest Du noch mehr über unsere Partnerorganisation erfahren besuche die Website von Jambo for Development.

Falls Du noch Fragen zu Jambo Bukoba e.V und unsere Arbeit hast, schreibe uns gerne eine E-Mail mit Deinem Anliegen.

Als seriöse und ehrliche
Hilfsorganisation stehen wir für…

U
Transparenz gegenüber Spender*innen
ordnungsgemäßen treuhänderischen Umgang mit Spendengeldern
Einhaltung ethischer Grundsätze
Schutz vor unlauterer Spendenwerbung
Aus diesen Gründen arbeiten wir mit dem Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen und der Initiative Transparente Zivilgesellschaft zusammen:

Sicher Spenden durch Transparenz und unabhängige Prüfung

Wir tragen das Deutsche Spenden-Siegel!

Wir arbeiten transparent, wirtschaften sparsam, informieren sachlich und wahrhaftig und haben wirksame Kontroll- sowie Aufsichtsstrukturen.

Auf diese Weise gewährleisten wir, dass die uns zufließenden Spenden den gemeinnützigen Zweck erfüllen.

Alle Standards des DZI kannst du in den DZI Spenden-Siegel Leitlinien nachlesen.

logo dzi

Gemeinsam Transparent mit der Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Wir verpflichten uns mit der Unterstützung der Initiative zu den Transparenz-Standards der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.
initiative-transparente-zivilgesellschaft-logo

Sicher Spenden durch Transparenz und unabhängige Prüfung

Wir betreiben keine Mitglieder- und Spendenwerbung mit Geschenken, Vergünstigungen oder dem Versprechen bzw. der Gewährung von sonstigen Vorteilen, die nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Satzungszweck stehen oder unverhältnismäßig teuer sind.

Datenschutz: Wir schützen Spender- und Partneradressen

Wir unterlassen den Verkauf, die Vermietung und Tausch von Mitglieder- oder Spenderadressen und bieten/oder zahlen keine Provision für die Einwerbung von Zuwendungen.

Vertrauensvoller transparenter Umgang mit Spenden

Wir erläutern den Umgang mit projektgebundenen Spenden.

Gemäß unserem Status der Gemeinnützigkeit
und den demokratischen Strukturen:

N
werden die Satzung sowie andere wesentliche konstitutionelle Grundlagen unserer Organisation/Einrichtung zeitnah veröffentlicht; Name und Funktion von wesentlichen Leitungs- und Aufsichtspersonen werden bekannt gegeben.
N
haben wir die Leitungs- und Aufsichtsorgane personell getrennt und verhindern Interessenkollisionen bei den verantwortlichen und handelnden Personen.
N
stellen wir unsere Aufbauorganisation und Personalstruktur transparent dar.
N
veröffentlichen wir wesentliche vertragliche Grundlagen und gesellschaftliche Verflechtungen werden im Rahmen des Geschäfts-/Jahresberichts.

Das Deutsche Spenden-Siegel gibt Spender*innen Sicherheit

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) hat uns im Dezember 2019 das Deutsche Spenden-Siegel zuerkannt. Das DZI Spenden-Siegel ist das Gütesiegel für seriöse Spendenorganisationen. Es belegt, dass eine Organisation den sorgsamen und vertrauensvollen Umgang mit Privatspenden und institutionellen Mittel garantiert, d.h. als Siegel-Organisation verpflichtet sich Jambo Bukoba e. V. freiwillig, die DZI-Standards zu erfüllen:

Wir arbeiten transparent, wirtschaften sparsam, informieren sachlich und wahrhaftig und haben wirksame Kontroll- sowie Aufsichtsstrukturen. Auf diese Weise gewährleisten wir, dass die uns zufließenden Spenden den gemeinnützigen Zweck erfüllen.

logo dzi

Das Siegel garantiert niedrige Werbe- und Verwaltungskosten

Das DZI ermittelt den Anteil der Werbe- und Verwaltungsausgaben an den jährlichen Gesamtausgaben als einen Indikator für die wirtschaftliche und sparsame Mittelverwendung einer Spendensammelnden Organisation. Es hält einen Anteil von mehr als 30 % für unvertretbar hoch. Unterhalb der Höchstgrenze verwendet das DZI in von ihm veröffentlichten Auskünften folgende Einstufungen: unter 10 % „niedrig“, 10 % bis unter 20 % „angemessen“, 20 % bis 30% „vertretbar“. In unserer Arbeit orientieren wir uns uneingeschränkt an diesen Einstufungen.

Für mehr Informationen oder eine Spenderberatung für eine sichere Spende besuche die Website des DZI.

Wir unterstützen die Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Mit unserer Unterschrift haben wir uns als Verein den Transparenzstandards der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) selbstverpflichtet.

Die Veröffentlichung der folgenden 10 Punkte entspricht der Grundvoraussetzung der ITZ für alle Organisationen:

Informationen zu den Punkten 5 – 10 findest Du im Downloadbereich unter den Rubriken „Übersicht“ und „Finanzbericht“ weiter oben auf dieser Seite.
Einen guten Überblick bietet hier der Jahresbericht.