Tansanischer Rhythmus, Regen und starke Teamarbeit

/, Tansania/Tansanischer Rhythmus, Regen und starke Teamarbeit

Tansanischer Rhythmus, Regen und starke Teamarbeit

Heute fängt der Tag gemütlich bei einem Frühstück im Hotel an und unser Ausblick über den Viktoriasee ist wirklich gigantisch!

So lässt es sich doch in einen ereignisreichen Tag starten.

Direkt im Anschluss dürfen wir in Imani´s Kirche den Gottesdienst erleben und mitfeiern. Bei unserer Ankunft erhalten wir interessierte, offene und doch schüchterne Blicke. Schon als wir die Kirche betreten, reißt uns das Singen und Tanzen der Gemeinde mit. Wir bewundern die farbenfrohen, traditionellen Kleider der Einheimischen und sind stolz auf Imani, die für diesen Tag auch extra eines trägt.

Und plötzlich wird es dunkel. Es schüttet, was das Zeug hält. Die Türe kann nur schwer gegen Wind und Regen geschlossen werden. Aber das Wasser bahnt sich auch so seinen Weg in die Kirche… dann eben durch den Türspalt hindurch. Mit Besen versucht man den Regen wieder hinaus zu fegen.

Imani zeigt uns an, wir sollen nach vorne kommen und uns vorstellen, sie übersetzt. Ganz unerwartet wird nach jeder einzelnen Vorstellung gegrölt, geklatscht und gejubelt – wirklich überwältigend wie herzlich wir hier aufgenommen werden! Leider ist der Regen immer noch zu stark um unseren Plan auf den Markt zu gehen umzustetzen. Die eine Hälfte der Gruppe wirft schon einen ersten Blick auf die Fotos von Kevin, unserem Fotografen, und schreibt an den Blogbeiträgen für euch. Die andere Hälfte ist mit dem Onboarding Meeting für Claudia und André beschäftigt.

Das Nachmittagsprogramm:

Ein paar von uns besuchen Asina, das Mädchen aus unserem Film. Uns interessiert, wie es ihr geht und wie ihre Pläne für die Zukunft sind. Mehr dazu kannst Du in unserem nächsten Jambo Bukoba Newsletter erfahren. Was? Du kriegst ihn noch gar nicht? Dann aber schnell hier anmelden.

Facebook ist für uns ein wichtiges Mittel um unser Jambo Bukoba Vorhaben bekannt zu machen. Dich auf dem Laufenden zu halten und in Austausch mit Dir treten zu können. Daher treffen sich die dafür Verantwortlichen und brüten über unsere Strategie und Themen, die euch interessieren könnten. Hast auch Du Wünsche oder Anregungen, dann schick uns gerne eine Mail!

Den Abend lassen wir im Kolping Restaurant ausklingen und genießen frisch gefangenen Fisch aus dem  Viktoriasee, dem zweitgrößten Süßwassersee der Welt.

Erfahre mehr von unserer Reise!
10 aufregende Tage gehen zu Ende
Final Bonanza, Schulen messen sich sportlich
Planung 2016 und Ankunft von 240 Schülern
Motivierte Lehrer und Spaß bei den Jambo Bukoba-Spielen
Offenheit, Freude und Einweihung des Schulprojektes
Treffen des „Ministerpräsidenten“ und Neues aus der Schule
11.000 km, 30 Stunden, 18 Gepäckstücke, 11 Personen

Von |2018-09-26T09:04:16+00:00Januar 25th, 2016|Kultur, Tansania|Kommentare deaktiviert für Tansanischer Rhythmus, Regen und starke Teamarbeit