Sportlehrerin Ivona über ihre Erfahrungen und Sport-Leidenschaft

/, Sportlehrer-Workshops/Sportlehrerin Ivona über ihre Erfahrungen und Sport-Leidenschaft

Sportlehrerin Ivona über ihre Erfahrungen und Sport-Leidenschaft

Ivona ist 26 Jahre alt und Sportlehrerin der Minazi Grundschule. Wir haben sie in unserem Lehrerworkshop getroffen und mit ihr über Ihre Erfahrungen als Lehrerin, ihre Leidenschaft für den Sport und ihre Motivation durch Sport die gesellschaftlichen Strukturen ihrer Heimat zu verändern gesprochen.

“Ich war die einzige weibliche Lehrerin auf dem Jambo Bukoba Workshop in dieser Woche” erzählt Ivona stolz. Sie ist es gewohnt die einzige Sport begeisterte Frau zu sein. In ihrem Dorf – und nicht nur dort – ist dies eher selten. Denn eine Frau zu sein und sich sportlich zu betätigen, werde oft als etwas Negatives im sozialen Umfeld bewertet. Ivona konnte das nicht von ihrer Leidenschaft abhalten. Außerdem ist sie der festen Überzeugung das Sport einen erheblichen Einfluss auf die Gesellschaft hat.

Sportlehrerin als Vorbild

Sportlehrerin Ivona ist ein Vorbild für ihre Schülerinnen und deshalb wird Ivona immer wieder von ihren Schülerinnen gefragt: “Wie kommt es, dass du wie ein Mann laufen gehst, Fußball spielst und Hosen trägst? Und können wir das ebenfalls?“ Ivona kennt die Werte und Gewohnheiten ihres Umfelds und kann deshalb auch die Situation ihrer Schülerinnen nachempfinden. Folglich achtet sie besonders auf die Einbindung der Mädchen im Sportunterricht. Allerdings können nicht nur weibliche Schüler von ihr lernen. Sowohl die Mädchen als auch die Jungs lernen Rücksicht aufeinander zunehmen und die unterschiedlichen Stärken der beiden Geschlechts zu schätzen.

Ivona ist sehr dankbar für die Möglichkeit, dass sie am Jambo Bukoba Workshop teilnehmen konnte. Dort hat sie neue Spiele für den Sportunterricht kennengelernt, die es ihr ermöglichen, Mädchen noch stärker im Unterricht zu integrieren, sowie das Zusammenspiel von Mädchen und Jungs zu fördern. Deshalb kann sie es kaum erwarten die Spiele mit den Kindern umzusetzen. Außerdem will sie auch ihre Lehrerkollegen mit den Jambo Bukoba Spielen vertraut machen und so das Konzept weitertragen.

Wir wünschen ihr, dass sie die Spiele erfolgreich umsetzen kann und das diese ihr helfen einen Beitrag zur Veränderung der gesellschaftlichen Strukturen leisten zu können.

Du möchtest auf dem Laufenden gehalten werden, dann abonniere hier unseren Newsletter.

Von |Juni 25th, 2016|Bildung, Sportlehrer-Workshops|Kommentare deaktiviert für Sportlehrerin Ivona über ihre Erfahrungen und Sport-Leidenschaft