Learning Safari

Ein nachhaltiges Förderprogramm für Potenzialträger in Unternehmen

Ihr Unternehmen ist auf der Suche nach Fördermaßnahmen für Leistungsträger und möchte dabei nachhaltig etwas bewegen? Die Teilnehmer sollen nicht nur über Veränderungen sprechen, sondern diese auch direkt anzustoßen? Ihr Unternehmen lebt eine Unternehmenskultur, die sich auf die Zukunft und Nachhaltigkeit unserer globalen Gesellschaft auswirkt? Dann ist die Learning Safari von Jambo Bukoba e.V. genau das Richtige für Ihr Unternehmen!

Inhalte und Ziele der Reise

Kernstück der 10-tägigen Learning Safari ist die Mitarbeit bei einem Schulbauprojekt im Hinterland von Tansania. Die Teilnehmer helfen beim Bau von Klassenzimmern, Wassertanks oder Sanitäranlagen unter völlig ungewohnten Bedingungen und wo gewohnte Denk- und Handlungsmuster nicht weiterhelfen.

Hier können Nachwuchskräfte, High Potentials oder auch Führungskräfte Lernerfahrungen machen, die man in einem Training in gewohnter Umgebung nicht machen kann – in Bezug auf Neugierde, Motivation, Kreativität, Intuition, Einfühlungsvermögen, Reflektionsfähigkeit und Dankbarkeit. Idealerweise begleitet das Team ein Coach, der den Teilnehmern hilft, die Verbindung herzustellen zwischen den vor Ort gemachten Erfahrungen und den Unternehmenswerten ihres Arbeitgebers und den zugehörigen Soll-Verhaltensweisen herzustellen.

Von Ihren  Mitarbeitern bleibt ein Fußabdruck in Tansania, der tiefere Spuren hinterlässt als ein klassischer Workshop in einem Hotel – für die lokale Gemeinde vor Ort wie auch für die Teilnehmer selbst.

Individuell Gestaltung der Learning Safari

Gemeinsam mit Jambo Bukoba e.V. erarbeiten Sie ihre individuelle Learning Safari, die den speziellen Weiterbildungs- und Förderzielen Ihres Unternehmens Rechnung trägt.

Erinnerungen eines Teilnehmers

„Die Learning Safari war sehr authentisch. Die Einblicke in das tatsächliche Leben waren sehr vielfältig, wie etwa die Fahrten mit den Locals im Sammeltaxi, Essen in den ‚Restaurants‘, Gottesdienstbesuche und die Überlandfahrten in den für Tansania ‚normalen‘ Autos.“

„Diesen außergewöhnlichen und abenteuerreichen Aufenthalt werde ich auf jeden Fall auch meinen Freunden empfehlen. Viele bleiben bei dem, was sie kennen und können, und verpassen so den Zauber anderer Länder und Kulturen. Außerdem lernt man dadurch das Leben in Deutschland viel mehr wertzuschätzen.“

Tom Ruess

Du bist an der Reise interessiert und hast konkrete Fragen?

Gerne kannst du dich an Franz Pöllinger wenden: franz.poellinger@jambobukoba.com

Flyer zur Learning Safari