Projekte

Unsere Projekte

Verbessere mit uns in Tansania die Qualität von Bildung an Grundschulen, kläre Schüler über HIV/ AIDS auf, setze Dich für Gleichberechtigung ein und baue neue Klassenzimmer, Wasserversorgung und Sanitäranlagen auf.

Deine Unterstützung unserer Projekte verbessert so das pädagogische Know-How der LehrerInnen sowie die gesamte Schulinfrastruktur. Dabei verfolgen wir immer den Ansatz, dass positive und nachhaltige Wirkung nur durch Zusammenarbeit aller – SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern und öffentliche Institutionen vor Ort – auf Augenhöhe gelingen kann.

Die strategische und operative Steuerung der Projekte erfolgt in enger Absprache mit dem tansanischen Team. Unser Team in München aus größtenteils Ehrenamtlichen sichert die Finanzierung der Aktivitäten durch Fundraising, Mitgliedsbeiträge sowie Öffentlichkeitsarbeit und Controlling.

Deine Unterstützung erzielt Wirkung

Jambo Bukoba hat das Sportkonzept mittlerweile an über 700 Schulen in der Region Kagera, Tansania eingeführt, bis dato werden insgesamt 516.000 Kinder erreicht. Die Wirkung unserer Arbeit machen wir zudem daran fest, dass die LehrerInnen eine wesentlich höhere Anwesenheitsquote der Kinder bemerken und der Notenschnitt der Grundschulkinder sich deutlich gebessert hat.

Wie teilen sich unsere Projekte vor Ort auf:

Wir trainieren mittlerweile ca 1730 tansanische LehrerInnen, wie sie mit Sport, Spielen und Gesprächen über HIV/Aids ihre Schüler aufklären und besonders Mädchen stärken, sich zu schützen. Hierbei nutzen wir das wissenschaftlich entwickelte „Life Skills Through Games“ Konzept, welches auf erfahrungsbasiertem Lernen aufbaut.

Mit der Einführung eines Mädchen-Workshops möchten wird dieses Thema aus der Tabuzone nehmen und den Mädchen zeigen, dass die Menstruation ein natürliches Phänomen des weiblichen Körpers ist, mit dem man, mit dem richtigen Wissen, gut und ohne Scham umgehen kann. Der Workshop enthält Erklärungen über den weiblichen Körper und die Menstruation an sich, sowie praktische Tipps zur Hygiene und Herstellung und Verwendung wiederverwendbarer Binden liefern. Erste Informationen kannst du in unserem Blogbeitrag lesen.

Jambo Bukoba fördert mit sogenannten „Bonanzas“ den Zusammenschluss sowie das Selbstwertgefühl von Jungen wie Mädchen gleichermaßen. Hierbei treten verschiedene Schulklassen in sportlichen Wettwerben gegeneinander an. Die Gewinnerschule erhält als Preis ein individuelles Schulprojekt, welches für Renovierungsarbeiten oder Beschaffung von Schulmaterial verwendet wird.

„Bonanzas“ ähneln deutschen Bundesjugendspielen, sind aber speziell darauf ausgerichtet die Stärken der Kinder zu fördern und alle gleichberechtigt zu behandeln.

Tumaini Primary School Bonanza
Damit Kinder eine echte Chance auf Bildung bekommen, haben wir 2012 damit begonnen, hilfsbedürftige Schulen durch Klassenzimmerrenovierungen, Kauf von Schulmöbeln und den Bau von Sanitäranlagen zu unterstützen. Voraussetzung hierfür ist, dass die Schule, die Eltern und die Lehrer sich mit 25 Prozent beteiligen. Die Eigenleistung kann in Form von aktiver Mitarbeit oder der Lieferung von Baumaterial erfolgen.
Zu unseren aktuellen Projekten

Mit Hilfe der WaSH-Projekte vor Ort wollen wir die Versorgung mit sauberem Wasser ermöglichen und den Zugang zu menschenwürdigen und umweltgerechten sanitären Einrichtungen verbessern. WaSH steht für „Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene“.

Zu unseren WaSH-Projekten

In dieser Region sind wir aktiv:

For privacy reasons Google Maps needs your permission to be loaded.
I Accept

This website uses cookies and third party services. Ok