Kitendaguro Grundschule

Kitendaguro Grundschule

Fakten zur Schule

  • Die Kitendaguro Grundschule ist im Bukoba Municipal Distrikt und hat 626 Schüler (321 Mädchen, 305 Jungen).

  • Die Schule war zuvor schon immer sehr aktiv bei den Sportprogrammen von Jambo Bukoba und hat daraufhin auch ihr Schulgelände für die regionale Bonanza im Januar 2017 zur Verfügung gestellt

Das Projekt:

Bau eines Sportplatzes

Die Schule hat gemeinsam mit der Gemeinde, der Eltern Vereinigung, den Schülern und den Behörden entschieden, dass das Preisgeld für den Bau eines Sportplatzes verwendet werden soll. Da bisher nur eine sehr kleine Fläche für Sport und Spiele zur Verfügung steht, sind vor allem die Schüler sehr erfreut darüber, bald ausreichend Platz zum Spielen zu haben.

Das Gewinner Team des Haidhausender Benefiz Cups 2016 und der Run & Bike Club spendeten 3.406 Euro für die Umsetzung dieses Projekts. Außerdem steuerten Schule, Kommune und Regierung 373 Euro, sowie Torstangen und Netze im Wert von 530 Euro bei.

Zusätzlich hat die Schule das Porridge Projekt gestartet, durch das die Kinder jeden Tag Griesbrei erhalten. So können auch schulische und sportliche Leistungen gestärkt werden.

CHALLENGE

Das Ebnen der Fläche stellte sich schwieriger heraus als zuerst angenommen, da die Erdmenge nicht ausreichte, um den Platz zu begradigen. Deshalb musste Erdreich von einer anderen Stelle ausgegraben und zur Baustelle transportiert werden. Dazu mussten allerdings neue Maschinen angeschafft werden und der Zeitplan verzögerte sich. Das Budget war deshalb schneller ausgeschöpft als geplant, weswegen wir nach neuen Wegen suchten, das Projekt weiter zu finanzieren. Glücklicherweise führte diese Wendung aber zu einer 2 in 1 Situation, da der Boden, von dem Erdreich abgetragen wird, ebenfalls uneben ist und durch die Abtragung erst eben wird. Somit kann diese Stelle später auch als Sportplatz genutzt werden.

Für den Bau eines Netball Felds an dieser Stelle wurden bereits 2.416 Euro gespendet.

Herzlichen Dank an den Run & Bike Club für die großzügige Spende!

 

This website uses cookies and third party services. Ok