Erfolgreicher Abschluss der WASH-Projekte – Dank zahlreicher Spender

WASH-Projekt

Jambo Bukoba hat 2016 ein WASH-Pilot-Projekt (Wasser, Sanitär und Hygiene) an acht Schulen initiiert, um die hygienische Situation und Aufklärung an Grundschulen in Tansania zu verbessern. Die Hauptaktivitäten umfassten Hygieneworkshops für Lehrer und den Bau von Regenwassertanks mit Handwaschanlagen an den Grundschulen. Diese zwei Komponenten des Projektes ermöglichen den Kindern nicht nur mehr über Hygiene zu lernen, sondern schaffen auch die nötige Infrastruktur für die Umsetzung und Verinnerlichung der gelernten Praktiken wie z.B. das Händewaschen, die Toilettenreinigung etc. Dadurch soll der Verbreitung und Übertragung von Krankheiten entgegengewirkt werden. Zudem können die Bildungschancen für die Kinder verbessert werden. Vor allem Mädchen leiden während Ihrer Periode unter den fehlenden Sanitäranlagen und bleiben dem Unterricht fern. Aber auch das Wasserholen beeinträchtigt den Schulalltag stark, da die Kinder weite Wege zurücklegen müssen und dadurch Unterricht verpassen oder ihm unkonzentriert und müde beiwohnen.

Dank der Unterstützung zahlreicher Spender und Ehrenamtlicher konnte Jambo Bukoba e.V. im September 2017 die WASH-Projekte erfolgreich abschließen. An dieser Stelle möchten wir jedem Einzelnen danken, der dies durch eine Geld-, Sach- oder Zeitspende ermöglicht hat! Dies zeigt wieder einmal, wieviel wir gemeinsam erreichen können!

thumbnail_Workshop Material

Insgesamt konnten 23 Lehrerinnen und Lehrer von 15 verschiedenen Schulen an unseren Hygieneworkshops teilnehmen (fünf Frauen, 18 Männer), über Hygienethemen aufgeklärt werden und lernen, wie auf spielerische Art und Weise Kindern diese Themen nahegebracht werden können. Durch die Multiplikatorenfunktion der Lehrerinnen und Lehrer wurden insgesamt 5.391 (2.677 Mädchen und 2.714 Jungen) Schülerinnen und Schüler erreicht und über Hygienethemen aufgeklärt.

Diese Workshops wurden in Kooperation mit WASH United und mithilfe des WASH United Training Toolkit Books durchgeführt, aus dem die Spiele stammen.
Zudem wurden die Lehrerinnen und Lehrer mit den Materialien für die Spiele ausgestattet.
Im nächsten Schritt konnte Jambo Bukoba acht Schulen mit Zement-Wassertanks und dazugehörigen Handwaschanlagen ausstatten und so die nötige Infrastruktur für das neugewonnene Hygienewissen schaffen.

Dieses WASH-Pilot-Projekt war ein erfolgreicher Schritt um die Hygienesituation an tansanischen Grundschulen zu verbessern, Krankheiten entgegenzuwirken und die Bildungschancen der Kinder zu erhöhen. Zusätzlich konnten wir viele neue Erkenntnisse während der Umsetzung dieses Pilot-Projektes sammeln: Als Wassermenge wurde für jedes Schulkind 0,4l/Tag zum Händewaschen, für die Toilettenreinigung und die Säuberung der Klassenzimmer eingerechnet. Jedoch stellte sich nun heraus, dass dieses Wasser auch als Trinkwasser genutzt wird und die berechnete Wassermenge und die Wasserqualität deswegen nicht ausreichend sind.
Trotz dieser Projekte ist die Situation bezüglich Wasser, Hygiene und Sanitäranlagen an vielen tansanischen Schulen noch extrem schlecht. Aus diesem Grund brauchen auch diese Schulen unsere und natürlich Eure Unterstützung, um Schulkindern eine bessere Zukunft geben zu können.

Karwoshe

Deshalb plant Jambo Bukoba e.V. eine Ausweitung dieses Projektes im Jahre 2018/2019 auf weitere 20 Schulen und unter Berücksichtigung der neuen Erkenntnisse. Dies bedeutet, dass die Wassertanks größer konstruiert werden und Maßnahmen zur Verbesserung der Wasserqualität ergriffen werden. Dies soll auch durch Kooperationen mit lokalen Partnern, z.B. zum Thema Wasserfilter, erreicht werden.

Um all dies umsetzen und an dieses erfolgreiche Projekt anschließen zu können, fängt Jambo Bukoba nun an Spenden zu sammeln und würde sich sehr über Eure Hilfe freuen. Vielen Dank an alle Spender, aber auch an alle zukünftigen Spender und Unterstützer, die es uns ermöglichen, solche wichtigen Projekte umzusetzen und somit für viele Kinder in Tansania bessere Zukunfts- und Bildungschancen zu schaffen!

Möchtest Du auch Jambo Bukoba unterstützen? Hier erfährst Du wie Du helfen kannst.

 

 

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Email this to someone

No comments

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

WordPress Lightbox Plugin