Blog

Neuigkeiten und Lesenswertes von Jambo Bukoba

Jambo Bukoba ist immer in Bewegung! Wo stehen wir mit unseren Projekten? Woran arbeiten wir gerade? Was passiert bei uns hinter den Kulissen? Das alles erfährst Du auf unserem Blog! Außerdem erzählen wir spannende und persönliche Geschichten von Menschen, die unsere Arbeit in Tansania unterstützen und ihr ein Gesicht geben.

Viel Spaß beim Lesen!

Unser aktuellster Beitrag

Stöbere hier durch alle unsere Blogposts

Menstruation und Chancengleichheit

Menstruation und Chancengleichheit

Was hat die Periode eigentlich mit Freiheit, Gleichberechtigung und Chancengleichheit zu tun? Auf den ersten Blick mag es keine Verbindung zwischen diesem ganz normalen biologischen Vorgang und den vorgestellten Konzepten geben. Das komplette Gegenteil ist jedoch der Fall.

Ehrenamtlich in München für Bildung in Afrika

Ehrenamtlich in München für Bildung in Afrika

Sarah Häring ist gerade als ehrenamtliche Mitarbeiterin bei Jambo Bukoba in München gestartet. Sie wird Teil des Marketing- und Kommunikationsteams sein und sich auf unsere jährlichen Tansania-Reisen für Unterstützer und Ehrenamtler konzentrieren.

Music can make a change!

Music can make a change!

Ein Konzert von Künstlern aus aller Welt. Für alle Welt. Für die Kinder in Tansania. Das war die Idee hinter unserem ersten virtuellen Charity-Konzert BEATS FOR BUKOBA, das am 21.März 2021 um 20:00 Uhr live auf YouTube on Air ging.

WaSH Water Week

WaSH Water Week

Kennt ihr das nicht auch? Uns fällt das morgendliche Aufstehen oft schon schwer, obwohl wir warm duschen, auf die Toilette gehen, die Zähne putzen und uns einen Kaffee machen können. Für all das brauchen wir Wasser.

Social Impact Reise 2021

Social Impact Reise 2021

Trotz Corona machten sich am 20. Januar 2021 Sarah, Sabine und Clemens auf den Weg nach Tansania zu der 2x jährlich sattfindenden Social Impact Reise. Normalerweise reist immer eine Gruppe von ungefähr 10 Personen.

Weltglückstag

Weltglückstag

Was bedeutet Glück? Eine Frage, die sicherlich mehr wert sein sollte als ein einzelner Blogbeitrag. Tatsächlich quillt das Internet über mit Antworten auf diese scheinbar einfache Fragestellung.