Kiteyagwa Grundschule

Was ist die Situation?

  • An der Grundschule von Kiteyagwa unterrichten zurzeit 25 Lehrer*innen insgesamt 1.180 Kinder.

  • Da kein eigener Computer und kein Drucker bzw. Photokopiergerät zur Verfügung stehen, werden wichtiges Schulmaterial wie Prüfungen und vertrauliche Dokumente außerhalb der Schule gedruckt.
  • Dies ist zum einen teuer, zum anderen gerade für sensible Dokumente sehr unsicher und riskant.

  • Der Projektstart für die Kiteyagwa Grundschule ist für 2021 angesetzt.

Das Projekt:

Computer, Drucker und Photokopiergerät für die Grundschule von Kiteyagwa

Die Grundschule nahm sehr motiviert und erfolgreich an der Distrikt-Bonanza, einem Sportwettbewerb ähnlich der deutschen Bundesjugendspiele, teil und belegte den zweiten Platz. Sie gewann damit ein Schulbauprojekt ihrer Wahl im Wert von 4.000 EUR.

Die Schule, die Gemeinde, Eltern und Schüler entschieden sich gemeinsam für den Kauf eines eigenen Computers, eines Druckers und Photokopiergerätes sowie weiterer notwendiger Technik und Materialien.

Was wir erreichen wollen: Durch die Anschaffung der Geräte und des Büromaterials stellen wir sicher, dass die notwendigen und vertraulichen Dokumente in Zukunft sicher und vor allen Dingen auch kostengünstiger direkt an der Schule gedruckt werden können. Der Verwaltungsaufwand wird einfacher und transparenter.

Jambo Bukoba e.V. vermittelt eine Spende in Höhe von 4.000 EUR als Projektbeitrag. Die Gemeinde steuert weitere 25% bei.

DANKE!

Vielen Dank an Oskar Kugler und den Deutsche Post DHL Improving Lives Fund für die Finanzierung eines PCs und Druckers!

Projektbeschreibung als PDF